18.07.2019

Trinity – Twillingate

Wir haben heute ein paar Km vor uns, da unsere nächste Station Twillingate heisst. Wir gehen es aber trotzdem gemütlich an, da 310 Km für Nordamerikareisende meist einem entspannten Tag gleichkommt.

Den Terra Nova Nationalpark lassen wir heute links liegen, da wir auf der Rückfahrt einen Stopp geplant haben und wir uns heute auf die Küste im Norden freuen. Für morgen haben wir eine Bootstour gebucht, welche uns mit etwas Glück zu Eisbergen führen sollte. Twillingate ist nämlich so etwas wie das Iceberg-Capital of the world.

Es ist heute ziemlich windig. Trotzdem machen wir ein paar Stopps und lassen uns die Haare von der Meeresbrise zerzausen.

In Twillingate können wir bereits in unsere Unterkunft für die nächsten zwei Nächte einchecken. Das Toulinguet Inn wartet mit neuen Zimmern und einer sehr schönen Aussicht auf.

Es folgt ein Abstecher zum Leuchtturm, welcher aber fototechnisch nicht allzu gut platziert ist.

Auf dem Rückweg kehren wir im Crow’s Nest Café ein, wo es zwar aktuell keinen Strom gibt – Kuchen und (noch warmer) Kaffee schmecken aber trotzdem.

Wir stoppen noch kurz um Bucht von erhöhter Position abzulichten – mit mässigem Erfolg. Anschliessend gibt es eine kleine Siesta auf unserer Terrasse.

Abendessen serviert uns das Pub im Anchor Inn, wo wir kanadische Pizzen geniessen und das eine oder andere Mal auf meinen immer noch dauernden Geburtstag anstossen.

Gute Nacht!

Gefahrene Km: 324

<— vorheriger Tagnächster Tag —>

Share