10.7.2013

  1. Tag: ZRH – YUL – YYC – Okotoks

Heute geht’s los zu unserer bisher längsten gemeinsamen Reise.

Wir werden um 8:15 von meinen Eltern abgeholt und zum Bahnhof gebracht. Die Zugfahrt verläuft ruhig. Wir lesen ein bisschen in Reiseführern und im Internet um das finale Ferienfeeling zu haben.

Einchecken, Gepäck abgeben, etwas Essen und ein Abschieds-Drink am Flughafen Zürich und die grosszügig geplante Zeit ist schnell um.

Um 13:15 heben wir mit leichter Verspätung ab und landen nach einem ruhigen Flug um 15:20 Ortszeit in Québec. Nach fünf Monaten sind wir also bereits wieder in Nordamerika!

Die Einreiseprozedur ist schnell abgeschlossen und um 18:25 startet unser Weiterflug nach Calgary, wo wir 20:25 ankommen. Da die Einreise bereits erledigt ist, geht es zügig zum Gepäckband und per Bus zu National.

Hier erwartet uns eine positive Überraschung: Es ist tatsächlich ein Jeep Compass 4×4 verfügbar, den wir auch gleich nehmen. Allerdings wären wir auch mit einem weniger geländegängigen Fahrzeug zu all unseren Zielen gekommen. Das wussten wir aber da noch nicht.

Die erste Übernachtung wäre eigentlich in High River geplant gewesen. Diese mussten wir aufgrund der Unwetter und Überschwemmungen stornieren und sind in das nähere Okotoks Riverview B&B ausgewichen.

can13-101
Unser B&B – natürlich am nächsten Morgen aufgenommen…

Beim Aussteigen werden wir von einem Schwarm Blackflies angegriffen, so dass wir schnellen Schrittes im Zimmer verschwinden. Ein langer Tag geht um 23:00 zu Ende.

can13-100

Gefahren: 59 km

nächster Tag –>

Share

Schreiben Sie einen Kommentar